Ausgebildet by Bornemann

Du stehst am Anfang Deiner beruflichen Laufbahn und bist unsicher, wohin Dich Dein Weg führen wird? Wir haben genau das Richtige für Dich!

Bei uns erwarten Dich spannende und abwechslungsreiche Aufgaben während Deiner Ausbildung sowie vielversprechende Perspektiven für die Zukunft.

Deine Reichweite wird enorm sein – hast Du gewusst, dass Etiketten von Bornemann in vielen Kleidungsstücken und Produkten zu finden sind, denen Du täglich begegnest? Von alltäglicher Bekleidung für Damen, Herren und Kinder über Taschen, Schuhe bis hin zu Arbeitsbekleidung sowie Möbeln und Autos – unsere Labels stehen bei großen wie kleinen Marken gleichermaßen für Qualität und Innovation.

Lächelnde Frau mit dunklen Harren und einer roten Brille. Heidi Volkmann - Head of HR

Heidi Volkmann

Head of Human Ressources
+49 202 / 38 444 - 140
E-Mail schreiben

Das erwartet Dich

Während Deiner Ausbildung wirst Du die Möglichkeit haben, alle Abteilungen des Unternehmens kennenzulernen und verschiedene Tätigkeiten auszuprobieren. Du gehörst von Anfang an direkt zum Team und wirst vollständig integriert.

Du hast sogar die Möglichkeit, teilweise selbstständig vom Homeoffice aus zu arbeiten. Insgesamt erwartet Dich ein tolles Team, dass Dich unterstützt und Dir den Einstieg in die Arbeitswelt erleichtert.

Du hast noch Fragen? Kein Problem - Schau in unseren FAQ vorbei oder melde Dich bei uns!

Offene Stellen
Man sieht eine Straße mit einem weißen Pfeil auf dem Boden und darüber geht jemand. Da es sich um jugendliche und männliche Schuhe handelt, gehen wir davon aus, dass es sich um einen jungen Mann handelt.
Bornemann Weberei Made in Germany

Das sind wir

Wir beliefern unsere Kunden dort, wo sie uns brauchen. Durch unser globales Netzwerk bieten wir immer die beste Lösung, wenn es um Produktkennzeichnung geht.

In unserem Headoffice in Wuppertal befindet sich unser Entwicklungszentrum, von hier aus werden weltweite Labelprogramme gesteuert und überwacht.

Darüber hinaus erkennen wir die Bedeutung der Digitalisierung für Unternehmen und unterstützen unsere Kunden mit innovativen Lösungen dabei, ihre Arbeitsabläufe zu optimieren und Zeit sowie Ressourcen einzusparen.

Mehr über Digitalisierung bei Bornemann erfahren

Deine Ansprechpartner

Deine Ausbilderin ist Heidi Volkmann, Head of Human Resources. Als Teil der Geschäftsleitung ist sie zuständig für alles rund um Personal, Aus- und Weiterbildung sowie Verwaltung. Wenn Du Fragen hast, beantwortet sie diese gerne für Dich. Zusammen mit den Ausbildungsbeauftragten aus allen Abteilungen wird sie Dich auf dem Weg bis zur erfolgreichen Abschlussprüfung begleiten.

Im Folgenden findest Du auch Informationen zu den Ausbildungsbeauftragten, die kurz erklären, warum ihnen dieser Bereich wichtig ist.

Heidi Volkmann, Head of HR

„Ich möchte ausbilden, weil ich meine Leidenschaft zur Textilindustrie gerne weitergeben möchte. Mir bereitet meine Arbeit viel Spaß und ich genieße es, die Abläufe zu erläutern und mein Wissen mit anderen zu teilen und auszutauschen. Es ist mir wichtig, als Ansprechpartner, Hilfestellung oder Vertrauensperson für Auszubildende da zu sein, damit sie sich bei Fragen oder Sorgen immer an mich wenden können.“

Christina zur Nieden
Account Manager

„Ich finde es von großer Bedeutung, mein Wissen und meine Erfahrungen an die hoffentlich kommenden, jungen Kollegen weiterzugeben. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, nicht nur meine persönlichen Werte, sondern auch die Werte des Unternehmens zu vermitteln. Ich glaube fest daran, dass wir durch den Austausch von Wissen und Werten eine starke Gemeinschaft aufbauen können.“

Stefanie Beimborn
Account Manager

Benefits von Bornemann

Als Traditionsunternehmen übernehmen wir Verantwortung und bieten unseren Beschäftigten attraktive Vorteile.

Job-Rad

Klimafreundlich mobil bleiben

Weiterbildung

Qualifizierung leicht gemacht

Homeoffice

Arbeiten von zu hause

Betriebliche Altersvorsorge

Unser Beitrag für Eure Rente

Flexible Arbeitszeitmodelle

Familie und Beruf verbinden

Bürohunde willkommen

Haustier und Beruf verbinden

Gesundheit und Arbeitsmedizin

Bspw. Unterstützung bei Angehörigenpflege

Ergonomische Arbeitsplätze

Den Körper schützen

30 Tage Urlaub im Jahr

Ausgleich zur Arbeit schaffen

Pünktliche Gehaltszahlung

Gesichertes Einkommen

Kein Dresscode

Arbeiten und wohlfühlen

Stimmen der Azubis

„An meiner Ausbildung bei Bornemann-Etiketten schätze ich vor allem das großartige Verhältnis zu meinen Kollegen. Ich wurde jederzeit sehr herzlich willkommen geheißen und jeder nimmt sich stets viel Zeit, mir alles zu erklären, damit ich schnell selbstständig arbeiten kann.“

Max Rutten
Trainee

Stimmen der Azubis

„Ich verbinde mit der Ausbildung bei Bornemann, dass man auch als Azubi gehört wird. Es wird sich vorbildlich um alles rund um die Ausbildung gekümmert und auch um einen selbst als Person. Ich habe mich als Azubi hier von Tag 1 von allen Willkommen gefühlt. Denn auch als Azubi gehört man zum Team, das lassen einen alle um sich herum fühlen und es macht einfach unsagbar Spaß bisher.“

Celina Dax
Trainee

„Meine Ausbildung ist mittlerweile vier Jahre her und ich verbinde damit vor allem „Unterstützung". Unterstützung gab es stets von meiner Ausbilderin Frau Volkmann, dem Werksunterricht und den lieben und hilfsbereiten Kollegen in allen Abteilungen. Auch nach der Ausbildung ergaben sich seither viele Möglichkeiten und Weiterentwicklungschancen für mich. Ich erinnere mich an diese Zeit gerne zurück und würde Bornemann als einen sehr guten Ausbildungsbetrieb beschreiben!“

Nina Springorum
Project Manager

Nina Springorum, Project Manager

„Als ich während meiner Schulzeit bei Bornemann anfing zu arbeiten, wurde mir schnell klar, wie es ist, Teil eines fantastischen und hilfsbereiten Teams zu sein. Die Entscheidung für eine Ausbildung bei Bornemann war also ein Klacks! Von Anfang an wurde ich komplett integriert und erhielt ein großes Maß an Vertrauen. Das ermöglichte mir, schnell eigenständig zu arbeiten. Und die Tatsache, dass hier in Wuppertal immer noch Etiketten produziert werden, die ich täglich in verschiedenen Branchen sehe, hat mich einfach begeistert. Heute bin ich stolz darauf, als Marketing Managerin im Unternehmen zu arbeiten. Und das Beste daran ist: Ich habe diese Abteilung mitgegründet!“

Nathalie Lux
Marketing Manager


FAQ

  • Was ist eigentlich meine Aufgabe als Industriekaufmann/-frau bei Bornemann?

    Deine Aufgabe wird es nach der Ausbildung sein, die betrieblichen Prozesse in den verschiedenen Abteilungen selbständig und eigenverantwortlich zu planen, durchzuführen, zu bewerten und zu optimieren. Darum lernst Du vom ersten Tag der Ausbildung bei uns live in der Praxis.

  • Welche Abteilungen gibt es bei Bornemann?

    Diese Frage lässt sich am besten entlang einer Kundenbestellung beantworten: Wenn ein Kunde ein Etikett benötigt, landet diese Anfrage erstmal in unserem Vertrieb, der aus Innen- und Außendienst besteht. Von dort geht es bei Bedarf ins Design, dort stellen wir sicher, dass das Label besonders gut aussieht und allen Anforderungen entspricht. Handelt es sich um ein gewebtes Etikett, geht es von dort aus weiter in unsere Produktion, also auf den eigentlichen Webstuhl. In der Weiterverarbeitung werden die Etiketten dann geschnitten und gefaltet, das fertige Produkt kommt in unserer Logistik an und wird an den Kunden verschickt. Am Ende schreibt die Buchhaltung die Rechnung und der Vorgang ist abgeschlossen. Daneben gibt es noch weitere Abteilungen, die mit dafür sorgen, dass das alles zur richtigen Zeit am richtigen Platz ist wie z.B. Einkauf, Marketing, IT und Personalabteilung.

  • Wie viele Leute arbeiten bei Bornemann?

    Aktuell besteht unser Team aus 47 Kolleginnen und Kollegen, dazu kommen noch bis zu 6 Bürohunde (ob die arbeiten, darüber lässt sich streiten…)

  • Gibt es außer mir noch andere Azubis?

    Im Moment haben wir eine/n Auszubildende/n pro Jahr, so dass sich immer 2 -3 Personen in der Ausbildung befinden und sich somit auch gegenseitig unterstützen.  Zeitweise ergänzen Umschüler und Praktikanten das Team.

  • Wann bewerbe ich mich am besten?

    Jederzeit, wenn wir Dich neugierig gemacht haben und Du der Meinung bist, dass Du gerne zu unserem Team gehören möchtest.  Die Ausbildung startet jeweils zum 1.8. des Jahres. Unser Ziel ist es, bereits im Frühjahr die möglichen Ausbildungsplätze zu vergeben, damit sowohl Du als auch wir wissen, wie es weiter geht.

  • Wie bewerbe ich mich am besten?

    Gerne per E-Mail an bewerbung@bornemann-etiketten.de, ein kurzes Anschreiben, Dein Lebenslauf und ggf. Zeugniskopien als PDF-Anlage. Wenn es weitere Themen gibt, die Dir wichtig sind, z.B. Info über ein Praktikum, ehrenamtliche Tätigkeit, Hobby etc. kannst Du uns dazu gerne auch Unterlagen schicken.

  • Wie läuft der Bewerbungsprozess ab und wie lange dauert er?

    Nach Eingang Deiner Bewerbung lesen wir diese sorgfältig und melden uns kurzfristig bei Dir.  Der erste Eindruck zählt – dies gilt für beide Seiten. Wenn Deine Bewerbung uns neugierig macht und wir Dich gerne kennenlernen wollen, dann treffen wir uns zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch. In diesem hast Du die Möglichkeit, Deine Fragen zu stellen, unser Team kennenzulernen und das Unternehmen zu besichtigen. Wir besprechen gemeinsam die weitere Vorgehensweise und Du erhältst- wenn es matched zwischen uns – kurzfristig Deinen Ausbildungsvertrag zur Unterschrift.

  • Dürfen meine Eltern sich auch einen Eindruck vom Unternehmen machen?

    Na klar. Wenn Du unter 18 Jahre alt bist, sind Deine Eltern auf jeden Fall mit beim Vorstellungsgespräch dabei. Wenn Du über 18 Jahre alt bist, entscheidest Du selbst, ob Dir dies wichtig ist.  Eltern sind oft gute Berater, darum freuen wir uns, Deine Eltern ebenfalls kennenzulernen.

  • Gibt es eine Probezeit?

    Der Ausbildungsvertrag entspricht der Vorlage der IHK und enthält eine Probezeit von 4 Monaten.

  • Wer ist mein Ansprechpartner?

    Unsere Ausbilderin ist Heidi Volkmann, die auch zur Geschäftsleitung gehört und für die Bereiche Personal, Aus- bzw. Weiterbildung und Verwaltung zuständig ist.  Deine Fragen werden gerne von ihr beantwortet und sie wird Dich, gemeinsam mit den Ausbildungsbeauftragten aller Abteilungen, auf Deinem Weg bis zur erfolgreichen Abschlussprüfung begleiten.

  • Wie lange dauert die Ausbildung?

    Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre, mit entsprechender Qualifizierung ist es ggf. möglich, dass Du die Prüfung schon nach 2,5 Jahren bei der IHK Wuppertal ablegst.

  • Wo wird meine Berufsschule sein?

    Für Industriekaufleute findet die wöchentliche Berufsschule im Berufskolleg Elberfeld statt. Du kannst Dir gerne deren Website ansehen, um Dir einen besseren Eindruck zu verschaffen. In der Schule findet der theoretische Unterricht in den Fächern Geschäftsprozesse, kaufmännische Steuerung und Kontrolle (KSK), Informatik, Deutsch, Englisch, Wiso und Politik statt.

  • Wie sind meine Arbeitszeiten?

    Wir haben eine 40 h Woche und arbeiten von Mo – Fr jeweils 8 h. Die Anfangszeit richtet sich für Auszubildende nach der jeweiligen Abteilung bzw. dem Stundenplan der Berufsschule. Durch Gleitzeit beginnen wir im Haus um ca. 7.30 Uhr.

  • Komme ich gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu Bornemann?

    Besser geht es fast gar nicht, die Bushaltestelle ist nämlich ziemlich genau vor unserem Eingangstor. Da wir in einem Industriegebiet mit vielen verschiedenen Unternehmen sitzen, fahren hier regelmäßig Busse der Linie 646. Für Fahrrad-, Motorrad- und Autofahrer sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

  • Welche sonstigen Benefits gibt es denn so?

    Hier findest Du alle Benefits von Bornemann, vom Jobrad bis zur betrieblichen Altersvorsorge.

  • Gibt es eine Kantine bei Bornemann?

    Eine Kantine mit fertigem Mittagessen wie in der Mensa haben wir nicht, aber…
    es gibt 5 Meetingpoints mit Küchen und Sitzbereichen, in denen die Kolleginnen und Kollegen sich zur Pause treffen, um gemeinsam ihre mitgebrachten Speisen zu verzehren oder z.B. bestellte Pizza zu genießen.

  • Was passiert nach meiner Ausbildung?

    Unser Ziel ist, Dir nach erfolgreicher Ausbildung einen interessanten und für Dich passenden Arbeitsplatz anzubieten, damit wir auch langfristig zusammenarbeiten und ein gutes Team sind. Da man im Leben nie aufhört zu lernen, bieten wir jedem Mitarbeitenden, auch nach der Ausbildung, Karrierechancen im Haus bzw. individuelle Weiterbildung an. Dies kann bei Interesse z.B. auch in Form eines Abendstudiums geschehen, das wir finanziell unterstützen.

Werde jetzt Teil des
Bornemann-Teams

Wir würden Dich gerne während Deiner Ausbildung begleiten.

Jetzt bewerben